Positionen 104 – Composed Theatre (2015)
 
Gordon Kampe/Ivan Bazak Die Stadt als utopische Bühne. Das Musiktheater-Projekt Plätze. Dächer. Leute. Wege. in Bielefeld
Sandeep Bhagwati Comprovisations-Systeme. Partituren als Navigationshilfen fürs Musizieren im reißenden Strom der Gedanken
Annesley Black Kollaborative Arbeit
Lennart Dohms Wo wir noch nicht waren … Das Angelus Novus-Projekt von Helmut Oehring und der Kunsthochschule Bern
Andreas Engelmann/Jim Igor Kallenberg Der Gesang der Sirenen. Das Potenzial von Oper heute – ein Beispiel
Christian Esch Der Fonds Experimentelles Musiktheater
Patrick Frank Das Projekt Freiheit. Über Autorschaft und Kuratorkomposition am Beispiel der Theorie-Oper
Kirsten Hehmeyer »Wir wollen das Ohr auf die Welt legen …« Ein Porträt des musiktheaters bruit!
Jörn Peter Hiekel Ars combinatoria. Vom Verlassen gesicherter Bahnen: Manos Tsangaris
Dorothea Lübbe Neue Klang- und Wahrnehmungsräume. Zum Musiktheater von Klaus Lang
Christina C. Messner Mitten im Alltag. Skizzen zum Musiktheater im öffentlichen Raum
Matthias Mohr »Theater, das so viel mehr sein kann …« Die Ruhrtriennale unter der Leitung von Heiner Goebbels
Gisela Nauck Into the Dark. Sabrina Hölzers Musik-Inszenierungen im lichtlosen Raum
Georg Nussbaumer Das runde O im Wörtchen Oper – eine Rotation
Christian Grammel/Judith Pielsticker Bitte hören Sie weiter, es gibt (nichts) zu sehen … Film und Video im Neuen Musiktheater: ein Rundgang
Michael Maierhof/Steffen Pohl My Legs are my Gears. Alltag in der Oper als Experiment – EXIT G
Roland Quitt Notizen zum Feld von Musik und Theater
David Roesner/Matthias Rebstock Composed Theatre. Zur Konzeption des Begriffs
Trond Reinholdtsen Die Norwegian Opr
Ana Maria Rodriguez Le Stéréoscope des Solitaires – ein Bericht
François Sarhan Vermeidbarer Verrat. Über das Zusammenwirken der verschiedenen Künste im Musiktheater
Mechthild Schlumberger Abwesend erscheinen. Zur »Ästhetik der Abwesenheit« in Heiner Goebbels Musiktheaterstücken
Dieter Schnebel Trauerrede für Rainer Riehn